12 kW Fiber MARVEL für Lohnfertiger C.P. Cutting Point

21.10.2021

Firma C.P. Cutting Point aus Pleinfeld bei Nürnberg setzt als innovativer Lohnfertiger ab November 2021 auf eine HGTECH Fiber Lasermaschine Typ MARVEL 12000-3015 (12 kW – 3000 x 1500 mm) und den zuverlässigen Service der Xteg. Wir haben mit Geschäftsführer Thomas Sattler gesprochen und nachgefragt, wieso er sich für HGTECH / Xteg entschieden hat.

Über das Unternehmen C.P. Cutting Point in Pleinfeld:

Uns, die Firma C.P. Cutting Point, gibt es mittlerweile jetzt mehr als 15 Jahre und wir beschäftigen aktuell 25 Mitarbeiter. Als Lohnfertiger fertigen wir Serienbauteile für die Großindustrie, welche später im Automobilbereich eingebaut werden. Sowohl für den LKW-Hersteller MAN als auch in der Windkraft sind wir stark tätig. Hallenbauer/Stahlbauer gehören ebenfalls zu unseren Kunden, sowie der Privatmann, welcher eine Lochblechverkleidungen für seinen Balkon benötigt. Bei uns bekommt jeder seine maßgeschneiderte Lösung.

Wieso haben Sie sich für eine Fiber Neumaschine entschieden?

Im Vergleich CO² zur Fiber Maschine, möchten wir die Geschwindigkeitsvorteile der Fiber nutzen. Der deutlich geringere Invest, sowie die überragende Energieeffizienz spielen eine bedeutende Rolle. In unserem Firmenverbund haben wir noch eine Plasmaschneidanlage und zwei Wasserstrahlanlagen. Mit der neuen 12kW MARVEL möchten wir Konkurrenz im Bereich Kupfer/Messing/Edelstahl ab 10mm schaffen, besonders durch die höhren Schnittgeschwindigkeiten.

Wieso 12 kW Fiber?

Wir möchten immer vorne mit dabei sein und das Beste, was aktuell verfügbar ist, anbieten können. Unser Kundenstamm wünscht sich Innovation, Qualität und einen guten Preis. Wir verspüren, dass im Markt ein wahnsinniger Preiskampf besteht. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, benötigt man heutzutage gute Einkaufsbedingungen sowie schnelle und kosteneffiziente Maschinen.

Welche Faktoren einer Maschine sind Ihnen wichtig bei solch einer Anschaffung?

Die wichtigsten Hauptgründe sind Gewährleistung und Garantie. 5 Jahre auf die Strahlquelle, aber auch die Sicherstellung der Ersatzteilverfügbarkeit, da es sich hauptsächlich um Siemens Baugruppen und Komponenten aus Deutschland handelt. Das wirtschaftliche Gesamtpaket hat uns überzeugt.

Wieso haben Sie sich für die Xteg als Partner entschieden?

Wir brauchen einen Ansprechpartner vor Ort und da ist die Xteg für uns perfekt. Zusätzlich kennen wir uns jetzt seit ungefähr 10 Jahren und bis jetzt hat alles auf Augenhöhe stattgefunden. Es lief immer absolut fair ab, daher können wir nur positiv über die Xteg berichten.

Ein weiterer Punkt ist der Kundenservice. Wir wissen, dass wir uns hier auf die Xteg verlassen können. Was ich auch sehr an Herrn Kunz schätze, ist die jahrzehntelange Erfahrung in der Branche. Die Xteg und er würden uns keine Maschine anbieten, wenn diese nicht am Markt bestehen und uns einen Wettbewerbsvorteil bieten würde.

Ihr Ansprechpartner
Harald Kunz
Geschäftsführer
T: +49 (0) 7942 94799-12
M: +49 (0) 151 55115212
h.kunz@xteg.de